Adjust cookies
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen finden Sie unter «Datenschutz»
Impressum
Essential cookies
- Session cookies
- Login cookies
Performance cookies
- Google Analytics
Functional cookies
- Google Maps
- YouTube
- reCAPTCHA
Targeting cookies
- Facebook Pixel
ÖGWG Header Bild

Tiroler Maltage - Selbsterfahrung im personzentrierten Malraum

Ähnlich der Woche in Kroatien werden in 3 Tagen in einer (wetterabhängig) angenehmen Umgebung anhand eines langen Bildprozesses die Wirkmechanismen kreativer Medien im eigenen Prozess erfahren und mit theoretischen Imputs (zu Material, Farbe, Formelementen, sowie zu (Selbst) Focusing und freiem Spiel auch einordenbar.

Dr.in Elisabeth Maaß
Psychotherapeutin, Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin, Supervisorin, Lehrtherapeutin

Anrechenbarkeit

25 Arbeitseinheiten für Propädeutikum, Therapeut*innen und Therapeut*innen in AuS


Inhalt

Je nach Wetter findet das Seminar im Malraum oder im Freien in Zirl statt. Für diejenigen, die die Fortbildung in personzentrierter Maltherapie gemacht haben, ergibt sich die Möglichkeit, eigene Erfahrungen in der Begleitung von Malprozessen und von kreativem Anleiten des Gruppenprozesses zu machen

Termine*

Donnerstag, 7. April 2022 bis Samstag, 9. April 2022

Uhrzeit

Beginn: Freitag 16:00 Uhr
Ende: Samstag 17:00 Uhr

Kosten

450,- EUR incl. Materialkosten

Ort

Mapo
Maximilianstraße 2a (Untergeschoß)
6020 Innsbruck
oder Zirl - wetterabhängig


Die Anmeldung wird mit der Überweisung gültig. Sie endet, wenn das Seminar voll ist (höchstens 12 Personen).
Es sind noch zwei weitere Seminare in den Sommermonaten geplant - bei Interesse bitte tel. oder per mail melden


Bitte erlauben Sie funktionale Cookies um diesen Inhalt anzuzeigen