Textgröße: a - A - AAA

Kompaktseminar: Einführung in Personzentrierte Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie

Inhalt
■ Von der nondirektiven zur interaktiven Beziehungs- und Prozessgestaltung in Theorie und Praxis
■ Verstehenshypothesen im entwicklungspsychologischen und familiären Kontext
■ Überblick über die verschiedenen Modelle  in der personzentrierten Eltern- und Familienarbeit
■ das therapeutische Arbeiten mit Jugendlichen in Abgrenzung zur Erwachsenentherapie
■ das spielerische Arbeiten auf zwei Ebenen 
■ spezifische Settingfragen
■ eigene Spielräume und Spielgeschichte

Zielgruppe    
PsychotherapeutInnen in Ausbildung unter Supervision und eingetragene PsychotherapeutInnen

Termin 1/19  

Beginn: Donnerstag, 28. Februar 2019 / 17 Uhr
Ende: Samstag, 2. März 2019 / 16 Uhr                                

Leitung: Gerd Naderer und Mag.a Tanja Mayr-Nowak

Termin 2/19  

Beginn: Donnerstag, 25. April 2019 / 17 Uhr                    
Ende: Samstag, 27. April 2019 / 16 Uhr                              

Leitung: Gerd Naderer und Brigitte Pelinka MSc

Termin 3/19  

Beginn: Donnerstag, 17. Oktober 2019 / 17 Uhr               
Ende: Samstag, 19. Oktober 2019 / 16 Uhr                         

Leitung: Gerd Naderer und Mag.a Tanja Mayr-Nowak

Termin 4/19  

Beginn: Donnerstag, 28. November 2019 / 17 Uhr            
Ende: Samstag, 30. November 2019 / 16 Uhr                      

Leitung: Gerd Naderer und Brigitte Pelinka MSc

Freitag und Samstag ganztägig

Es handelt sich um verschiedene Termine für das gleiche Seminar, dieses ist NICHT Teil der Weiterbildung für personzentrierte Säuglings-, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie.

Ort: ÖGWG-Zentrum, Altstadt 13, 4020 Linz

Kosten: € 370,--für ÖGWG-Mitglieder

Anmeldung: per Mail an office@oegwg.at (16 bis 18 TeilnehmerInnen)

Anrechenbarkeit:
+ Für Teilnehmer/innen des ÖGWG-Fachspezifikums bis inklusive Lehrgang 18 sind die 20 Lehreinheiten als Wahlpflichtseminar anrechenbar.
+ Ab Lehrgang 19 des ÖGWG-Fachspezifikums ist die Absolvierung des Einführungsseminars in personzentrierte Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie verpflichtend.
+ Für eingetragene Psychotherapeut/innen: Fortbildung gemäß Psychotherapiegesetz (20 Arbeitseinheiten)

Leitung          

Gerd Naderer
Lehrtherapeut, Systemischer Familientherapeut,
Personzentrierter Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut

Mag.a Tanja Mayr-Nowak
Lehrtherapeutin, Personzentrierte Kinder- und Jugendpsychotherapeutin

Brigitte Pelinka MSc
Lehrtherapeutin, Personzentrierte Kinder- und Jugendpsychotherapeutin