Textgröße: a - A - AAA


Bindungsmuster - erforschen und erweitern

Bindungsmuster sind innere Ordnungen eines Menschen, die dabei helfen,Verbundenheit mit anderen zu finden, zu bilden und zu erhalten, oder auch zu lösen. Bindung wird oft als etwas verstanden, das von selbst da ist oder „entsteht“. Der aktive Teil des Sich-Verbindens wird weniger beachtet.
Man darf davon ausgehen, dass jeder Mensch Bindung braucht. Doch die Art wie diese gesucht, gestaltet und geschützt, oder auch abgebaut wird, ist sehr verschieden. So verschieden, dass darüber leicht Unverständnis oder Konflikt entsteht.

Ziel: Eigene Bindungsmuster begreifen; Verständnis für die "fremden" Muster beim Gegenüber erleichtern; Kreativität und Freude im Umgang mit sich und anderen Menschen vermehren.

Zielgruppe: Personen, die aus privatem und beruflichem Interesse Bewusstheit in der Beziehungsgestaltung anstreben. TeilnehmerInnen im psychotherapeutischen Propädeutikum.

Leitung: Klaudia Gehmacher, geb. 1962, Wien.
              Klientenzentrierte, auch körperorientiert arbeitende Psychotherapeutin

Ort: 1170 Wien, Kainzgasse 24/10.

Zeit: Jeweils freitags 14:00 bis 21:00 Uhr und samstags 10:00 bis 18:00 Uhr.

Grundlagen-Tage: (Voraussetzung für die Teilnahme an den Schwerpunkt-Tagen)

5. + 26. Mai 2017
9. Juni 2017

Schwerpunkt-Tage: (z.B.: „Herkunftsfamilie“ oder „Freundschaft und Liebe“ oder „Arbeit“)

6. + 27. Mai 2017
10. Juni 2017

Kosten: € 110,- pro Tag

Anrechenbarkeit: pro Tag: 8 AE á 45 Minuten. Selbsterfahrung f. Propädeutikum, Fortbildung gem. PsychotherapieG. in Klientenzentrierter/Personzentrierter Psychotherapie

Für Fragen  sowie Anmeldung:
Kontaktieren Sie bitte telefonisch oder per Mail Klaudia Gehmacher
Tel.: 01/486 76 44 oder 0676 533 75 28;
klaudia.gehmacher@utanet.at